Die Pauschalversteuerung für Mobilitätsbudgets kommt! Was das bedeutet? Das erfahren Sie hier.

01. März 2022 | 3 min Lesezeit

Unabhängigkeit von Russland & Spenden für die Ukraine

Die derzeitigen Entwicklungen sind erschreckend und alles andere als das, was wir uns für unser Leben und ein Miteinander auf der Erde vorstellen. Was wir neben Spenden und der Aufnahme von Flüchtlingen unter anderem noch tun können?

Inhaltsverzeichnis

Weniger Emissionen für mehr Gerechtigkeit in der Ukraine

Derzeit generiert Russland seine Haupteinnahmen über den Öl- sowie Gasverbrauch der Industrie und Haushalte – dazu gehört auch Deutschland. Ein geringer CO2 Ausstoß bedeutet auch einen geringeren Verbrauch dieser. Wenn wir es schaffen, langfristig den CO2-Ausstoß zu senken und zudem auf grünen Strom umzuschwenken, können wir für mehr Unabhängigkeit sorgen und unser Geld für nachhaltige Lösungen ausgeben. Mit MOBIKO setzten wir uns für weniger Emissionen und einer Förderung von nachhaltiger Mobilität ein, um unseren Beitrag zu leisten. Wenn wir es schaffen, in jedem Bereich von Unternehmen eine möglichst hohe Einsparung zu erzielen, schaffen wir einen großen Schritt in Richtung Unabhängigkeit und Nachhaltigkeit.

Spendenaktion

Auch wir werden unser eigenes Verhalten in den nächsten Tagen noch einmal grundlegend überdenken und unsere Nutzer dazu animieren, auf das Fahrrad umzusteigen sowie CO2- und fossilarme Mobilität zu nutzen. Für jeden Beleg aus der Kategorie „Fahrrad“ spenden wir daher 1€ an die UNO Flüchtlingshilfe.

Ergebnisse der Spendenaktion für die Ukraine

März: 339€ Spenden für die Ukraine

Q2: 706€ Spenden für die Ukraine

Sollten Sie Interesse an MOBIKO haben, kontaktieren Sie uns jederzeit unter sales@mobiko.de. Sind Sie bereits Kund:in und haben Fragen zu Ihrem MOBIKO Account, dann erreichen Sie uns am besten unter support@mobiko.de.

Frau mit langen braunen Haaren lächelnd

Autorin: Katja Hornung

Head of Marketing bei MOBIKO

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen: 

Ciao Fuhrparkmanagement, hallo Mobilitätsmanagement?

Die betriebliche Mobilität befindet sich im Wandel. Es reicht nicht mehr aus, Mitarbeitende für Fuhrpark, Personal, Travel Management und Nachhaltigkeit in separaten Abteilungen zu beschäftigen. Wir erklären, welche Rolle der oder die Mobilitätsmanager:in spielt und wie Unternehmen die Umstellung erfolgreich meistern können.

Weiterlesen »

MOBIKO meets SUSHI BIKES – Puristische E-Bikes für urbane Mobilität

SUSHI BIKES ist wie MOBIKO ein Münchner Start-Up und verfolgt ebenso die Vision durch ihr Produkt Städte grüner, flexibler und lebenswerter zu machen. Deshalb haben sie ein E-Bike entwickelt, das weniger als die Hälfte eines durchschnittlichen Elektrofahrrads kostet – auf das wesentliche reduziert, leicht und puristisch designed, und made in Portugal.

Weiterlesen »
MOBIKO Ansprechpartner Sales
Mit einem Mobilitätsbudget Ihre Unternehmensattraktivität steigern und nachhaltiges Verhalten aktiv fördern.

Welche Vorteile unsere Software für Ihr Unternehmen noch bietet, zeigen unsere Experten Ihnen gerne bei einem ersten Kennenlerngespräch. Informieren Sie sich auch gerne vorab über unser Info-Material selbst!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner